Welche Möglichkeiten der Positionierung kannst Du für Deine Marke oder Dein Unternehmen nutzen?

Markenkraft Blog Moeglichkeiten Positionierung

Beitrag teilen:

Was ist die richtige Positionierung für mein Unternehmen? Wie schaffe ich es, mich von meinen Mitbewerbern abzuheben und mit meinem Produkt bzw. meiner Dienstleistung zur ersten Wahl für meine Zielgruppe zu werden? Und was muss ich tun, um dem Teufelskreis des Preiskampfes zu entkommen und stattdessen höhere Preise für mein Angebot verlangen zu können? Wenn Du Dir Fragen wie diese stellst, dann bist Du hier richtig: In diesem Blogartikel zeige ich Dir, welche Möglichkeiten der Positionierung es gibt, die auch Du für Deine Marke oder Dein Unternehmen nutzen kannst. Und wenn Dich Praxisbeispiele dazu interessieren, dann kannst Du dich schon jetzt auf die geplante Serie „Das Geheimnis hinter starken Marken“ in diesem Blog freuen. Mehr dazu in einigen Wochen.

Der Erste/Das Original

Der Erste und damit „das Original“ zu sein ist eine riesige Chance, die Du aus Positionierungssicht unbedingt nutzen solltest! Wenn Du also mit Deiner Marke oder Deinem Unternehmen der Erste in einer bestimmten Produkt- oder Dienstleistungskategorie warst und diese Position noch von keiner anderen Marke in Deiner Kategorie besetzt ist, dann solltest Du diese Führungsposition unbedingt in Deiner Positionierung berücksichtigen. Denn Konsumenten schätzen das Original immer besser ein als Kopien.

Der Marktführer

Ähnlich verhält es sich auch beim Marktführer: Bist Du mit Deiner Marke oder Deinem Unternehmen in dieser Position, dann gibt dies den Konsumenten Sicherheit & Vertrauen. Dazu musst Du Deine Marktführerschaft aber als zentrales Element in Deine Positionierung aufnehmen und entsprechend in den Köpfen Deiner Zielgruppe verankern!

Schaffung einer neuen Kategorie

Bist Du weder der Erste bzw. das Original in einer Kategorie und auch nicht Marktführer, dann solltest Du darüber nachdenken, eine neue (Sub-)Kategorie zu schaffen und diese mit einem neuen Markennamen zu besetzen. Diese Möglichkeit der Positionierung ist eines der wichtigsten Erfolgsgeheimnisse großer Marken: Sie suchen laufend nach noch unbesetzten (Sub-)Kategorien, benennen diese und besetzen Sie anschließend mit einer eigenen, neuen Marke, um so wieder zum Ersten bzw. Original in einer Kategorie zu werden!

Lösung eines Kundenproblems

Wenn Du ein ungelöstes Problem oder Bedürfnis Deiner Zielgruppe erkannt hast und mit Deinem Produkt bzw. Deiner Dienstleistung eine Lösung dafür anbieten kannst, dann ist das eine weitere starke Möglichkeit zur Positionierung Deiner Marke. Sie schafft nicht nur hohe Glaubwürdigkeit, sondern macht Dich quasi zum „unverzichtbaren“ Problemlöser für Deine Kunden.

Besetzung eines Attributes

Du kannst Deine Marke auch auf ein bestimmtes und für Deine Zielgruppe relevantes Attribut – idealerweise ein einziges Wort – fokussieren und dieses dadurch in ihren Köpfen mit der eigenen Marke besetzen. Wichtig bei dieser Möglichkeit der Positionierung ist natürlich, dass dieses Attribut noch „frei“, d.h. von keiner anderen Marke in Deiner Kategorie besetzt ist und Du es daher als Erster „in Besitz“ nehmen kannst. Und je länger und konsequenter Du in der Folge Deine Marke in der gesamten Kommunikation auf dieses Attribut fokussierst, umso stärker wird dieses in den Köpfen Deiner Zielgruppe verankert und umso schwieriger wird es für Deinen Mitbewerb, mit Dir in Bezug auf diese Eigenschaft zu konkurrieren.

Die Liste der Möglichkeiten zur Positionierung Deiner Marke bzw. Deines Unternehmens ließe sich noch lange fortsetzen und hängt in der Praxis natürlich ganz stark von Deinem Wettbewerbsumfeld, Deiner Zielgruppe und ihren Problemen & Bedürfnissen, Deinen Kernkompetenzen und dem Nutzen Deiner Kunden durch den Kauf Deiner Marke ab. Wichtig dabei ist immer, dass die Positionierung so klar & einzigartig wie möglich ist und idealerweise auf ein einziges Wort reduziert werden kann, das sich in den Köpfen Deiner Zielgruppe verankert.

Wenn jetzt auch Du Lust bekommen hast, Deine Marke oder Dein Unternehmen klar zu positionieren, dann wünsche ich Dir viel Spaß und Erfolg bei dieser spannenden und wichtigen Aufgabe. Und solltest Du dabei professionelle Unterstützung brauchen, dann freue ich mit über Deine Kontaktaufnahme!

Vereinbare HIER dein kostenloses Erstgespräch!

Bildquelle: © Karolina Grabowska – Pexels