Warum ist eine klare Positionierung Deiner Marke entscheidend für ihren Erfolg?

Markenkraft Blog langfristiger Erfolg

Beitrag teilen:

Hast Du schon einmal darüber nachgedacht, was Du von starken Marken wie BMW, Team 7 oder Actimel für Deine Marke oder Dein Unternehmen lernen könntest? Warum sind gerade diese Marken so erfolgreich und andere nicht? Und was ist das Rezept und die Basis für ihren langfristigen Erfolg? In diesem Artikel gebe ich Dir die Antworten auf diese Fragen und zeige Dir, wie auch Du Deine Marke und Dein Unternehmen langfristig erfolgreich machen kannst.

Schubladen im Kopf

Das menschliche Gehirn ist limitiert und hasst Verwirrung. Genau aus diesem Grund legt es für jede Produkt- und Dienstleistungskategorie im Kopf eine Schublade an, in der Platz für maximal drei bis vier Namen bzw. Marken ist. Wenn nun ein Konsument ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung sucht oder braucht, dann denkt er unbewusst an die entsprechende Schublade in seinem Kopf und entscheidet sich beim Kauf in der Regel für eine der Marken, die er in dieser Schublade abgespeichert hat. Möchte der Konsument also beispielsweise ein sportliches Alltagsauto kaufen, bei dem die Fahrfreude im Vordergrund steht, so wird sehr wahrscheinlich BMW eine der Marken in der entsprechenden Schublade in seinem Kopf sein. Will er seine Wohnung mit natürlichen Massivholzmöbeln einrichten und legt er gleichzeitig Wert auf modernes Design, so wird er vermutlich unter anderem die Marke Team 7 in der entsprechenden Schublade in seinem Kopf finden. Und sucht er einen probiotischen Joghurtdrink, der noch dazu die Abwehrkräfte stärkt, so wird definitiv Actimel von Danone einen Platz in dieser Schublade haben.

Erfolgreiche Marken haben einen fixen Platz in unseren Schubladen im Kopf

Doch welcher Zusammenhang besteht nun zwischen diesen Schubladen in unserem Kopf und dem Erfolg einer Marke? Grundsätzlich kann man sagen, dass Marken in der Regel immer dann erfolgreich sind, wenn sie eine ganz klare und relevante Positionierung in den Köpfen der Kunden haben. Oder anders gesagt: Marken haben dann langfristigen Erfolg, wenn sie es geschafft haben, in eine dieser Schubladen in den Köpfen ihrer Zielgruppe zu kommen und dort einen fixen Platz zu besetzen! Hat man diese klare Positionierung nicht und damit auch keinen Platz in einer der Schubladen, so ist das eigene Angebot aus Sicht der Konsumenten austauschbar und damit langfristiger Erfolg höchst unwahrscheinlich.

Was kannst Du für Deine eigene Marke und Dein Unternehmen davon lernen?

Wenn Du also mit Deiner Marke oder Deinem Unternehmen langfristig erfolgreich sein möchtest, musst Du eine solche Positionierung entwickeln. Dies hilft Dir nicht nur, mehr über deine Mitbewerber, Zielgruppen und eigenen Kernkompetenzen zu erfahren, sondern macht vor allem auch Spaß und ist richtig spannend! Und solltest Du professionelle Unterstützung bei der Entwicklung der Positionierung für Deine Marke bzw. Dein Unternehmen brauchen, dann freue ich mit über Deine Kontaktaufnahme!

Vereinbare HIER dein kostenloses Erstgespräch!

Bildquelle: © amphotora – iStock